230 Artikel: das komplette Seilkletter-Wissen

Du bist hier:
Drucken

Kinder/Jugendliche im Kurs

Familien mit Kindern sind häufig auf unseren Kursen vertreten und gerne willkommen. Ab welchem Alter ein Kurs sinnvoll ist, entscheiden wir individuell. Also kontaktiere uns unbedingt vorher.

Mindestalter

Lange Kurstage für Kinder unter 12 Jahren können nach unserer Erfahrung von der Konzentration und Frustrationstoleranz schwierig sein; Jugendliche ab 14 Jahren können in der Regel problemlos (mit Begleitung) teilnehmen. Mindest-Körpergröße ist 150 cm.

Motivation

Jugendliche sollten unbedingt aus eigener Motivation einen Kurs machen wollen, sollten also den Kletter-Wunsch selbst geäußert haben. Jugendliche einfach so zu beschenken und darauf zu hoffen, dass sie Gefallen am Klettern finden, geht nicht immer gut.

Begleitung

Am häufigsten kommen Jugendliche in Begleitung der Eltern/eines Elternteils oder einer anderen erwachsenen Person, die ebenfalls am Kurs teilnehmen. Diese Kombi finden wir am sinnvollsten. Sollte ein(e) Jugendlich(e) solo teilnehmen wollen, benötigen wir eine Einwilligung der Erziehungsberechtigten (für Jugendliche unter 18 Jahren). Unter 15 Jahren ist eine Solo-Teilnahme nicht empfehlenswert. Bitte beachte, dass Solo-Teilnehmer später NICHT alleine klettern gehen – eine Begleitperson schon im Kurs ist daher sinnvoll.

Zugucken

“Ich will mein Kind nur abliefern und dann zugucken”, ist ein häufiger Wunsch. Da nicht teilnehmende Elternteile den Kletterbereich nicht betreten dürfen und die Teilnehmer häufig auf Plattformen sind, wird Zugucken sehr schnell langweilig. Bei kühler Witterung sitzt man nur frierend herum. Hier empfehlen wir “ganz oder gar nicht”: entweder mit teilnehmen oder nur abliefern.

 

Vorheriger Artikel: Zuschauer und Begleitpersonen
Nächster Artikel: Was passiert bei kurzfristiger Absage?