230 Artikel: das komplette Seilkletter-Wissen

Wozu dient die Schlaufe am Boden des Wurfsäckchens?

Du bist hier:

Einige Wurfsäckchen haben unten eine kleine Textilschlaufe. Diese wird verwendet, um ungewollt getroffene Äste “auszubauen”.
Dazu wird eine zweite Wurfleine an der Schlaufe befestigt und das Säckchen kontrolliert so weit zurückgezogen, bis einen tragende Astgabel erreicht ist. Danach wird das Säckchen heruntergelassen.
Der Vorteil dieser Methode gegenüber dem reinen Zurückziehen (ohne befestigte Wurfleine) ist die erheblich bessere Kontrolle und die Zugmöglichkeit in zwei Richtungen. So kann das Säckchen kaum steckenbleiben und verloren gehen.

Vorheriger Artikel: Ist das Blei in Wurfsäckchen gefährlich?
Nächster Artikel: Was ist die Big Shot und was muss ich beim Kauf beachten?