230 Artikel: das komplette Seilkletter-Wissen

Du bist hier:
Drucken

Welche Sifte sind zur Seilmarkierung geeignet?

Statikseile haben grundsätzlich keine Mittenmarkierung (Gründe findest du bei dieser Frage). Allerdings wünschen sich manche Seilkletterer wie Geocacher eine solche, um eine bessere Übersicht zu haben beim Abseilen am Doppelstrang.

Für die Markierung dürfen nur getestete Stifte verwendet werden, ansonsten können enthaltene Lösemittel die Bruchlast des Seils reduzieren und zu schweren Unfällen führen.

Von einigen Kletterherstellern gibt es spezielle lösungsmittelfreie Markerstifte. Der DAV hat außerdem Tests mit konventionellen Markern gemacht und schätzt nur Edding 3000, Edding Retract 11 und Staedtler Lumocolor als unbedenklich ein.

Teilnehmer unserer Kurse bekommen auf Wunsch kostenlos eine Mittenmarkierung per Spezialstift ins Seil.

Vorheriger Artikel: Erste-Hilfe-Ausrüstung