Welche Flüssigkeiten zerstören mein Seil?

< Zurück

Die Forschung hat Seile schon in alle möglichen Flüssigkeiten getunkt und hinterher getestet. Dies ist nicht gefährlich: Coca-Cola und Fruchtsäfte, Urin, Benzin, Diesel, Autan, Spiritus, Petroleum, Meerwasser und die meisten Öle.

Gefährlich dagegen (sog. polyamidaggressive Substanzen) sind z.B. Batteriesäure (etwa aus der Stirnlampe), schwefelsäurehaltige Abgase, diverse Lösungsmittel (Farben, Verdünner, Beize), Aluminiumchlorid (in einigen Deos und Rachenspüllösungen), Ammoniak, Bleichmittel, Ameisensäure, Chlor und Jodtinktur.

Auch das beliebte Minzöl (“Heilpflanzenöl”) aus dem Drogeriemarkt löst offensichtlich Nylon, zumindest zeigt das ein Experiment: Heilpflanzenöl wurde auf eine Nylonbürste/Nagelbürste großzügig aufgetragen, und diese löst sich daraufhin in Einzelteile auf.