Gibt es Rückerstattungen?

< Zurück

Bei unseren Kursen handelt es sich um “Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen”. Laut Gesetz sind solche Veranstaltungen nicht widerrufbar, es gibt keine Rückerstattung. Das ist wie bei Konzertkarten – einmal gekauft, kriegt man die Karte nicht erstattet.
Der Hintergrund zu dieser Rechtssprechung ist die Planungssicherheit für den Veranstalter. Wenn ständig Leute auf- und abspringen und sogar ihr Geld haben wollen, ist das extrem aufwändig und nicht angemessen.

Rein rechtlich also verfällt dein Kursplatz. Da wir serviceorientiert denken, geben wir dir diese Möglichkeiten:

– Kurs nachholen: solltest du gesundheitsbedingt oder aus anderen Gründen 2 Wochen vor dem Kurs oder weiter davor ausfallen, kannst du den Kurs zu einem anderen Zeitpunkt binnen eines Jahres wiederholen. Für die Umbuchung entstehen für dich keine Kosten.
– Schicke eine andere Person auf den Kurs. Zwar sind Plätze rechtlich nicht übertragbar, aber da sind wir großzügig. Du kannst deinen Kursplatz eigenständig an Dritte abgeben/verkaufen. Wir benötigen nur den Namen des neuen Kursteilnehmers. Für diese gelten unsere Stornobedingungen.
– für Absagen kürzer als 2 Wochen vor dem Kurs gelten unsere Stornobedingungen

Restguthaben können nicht ausbezahlt oder in Ausrüstung eingelöst werden.