Erste-Hilfe-Ausrüstung

< Zurück

Wir haben bei jedem Einsatz ein gepimptes Erste-Hilfe-Set dabei. Du musst keinen Notfallkoffer mitschleppen – schon ein Basicset ist hilfreich, etwa fertig sortiert von Deuter oder Tatonka.

Alltagsverletzungen beim Seilklettern sind blaue Flecken und Abschürfungen. Gegen letztere führen wir stets ein kleines 50ml Wundspray mit. Auch eingerissene Fingernägel kommen häufig vor – ein kleiner Clipser oder Schere helfen.
Baumkletterer sammeln gerne Zecken ein. Zur Entfernung sind Billig-Pinzetten oft zu grob – am besten funktionieren sogenannte Splitterpinzetten, weil sie auch kleine Zecken packen. Für Gearfreaks: die mit Abstand besten Pinzetten kommen von Rubis in der Schweiz. 

Bei Pflastern sind am ehesten elastische Sportpflaster zu empfehlen, insbesondere für Fingerverletzungen.