Bekomme ich Provision bei Vermittlung?

< Zurück

Wir leben von der Mund-zu-Mund-Propaganda begeisterter Teilnehmer. Manche kommen auf den Gedanken, Geld zu verlangen dafür, dass sie uns jemanden vermitteln.
Uns ist es wichtig, dass Teilnehmer aus Überzeugung kommen. Bei einem Provisionssystem laufen wir Gefahr, dass uns Leute nur aus Geldgründen vermittelt werden. Provisionen sind undurchsichtig: ab wann gilt ein Teilnehmer als vermittelt und nicht aus eigener Überzeugung gekommen? Wie gehen wir mit Absprachen unter der Hand um? Und: kommen Leute zu uns, die gar keine Lust haben?
Kurz: die Unwägbarkeiten sind viel zu hoch, und es entspricht nicht unserer nachhaltigen Philosophie.